Jazz in Hamburg - Modern & Free Jazz Live Konzerte




Liebe Gäste, liebe Freunde von FatJazz,

wir freuen uns sehr, dass alle Corona - Beschränkungen aufgehoben sind und Ihr trotzdem auf allen Wegen im Club eine FFP 2 Maske tragt.

Euer FatJazz Team

(30.04.2022)



 

 

Veranstaltungen


KAUFMANN | GRATKOWSKI | DE JOODE

Datum:29.05.2022
18:00

KAUFMANN – GRATKOWSKI – DE JOODE
Frank Gratkowski – Altsaxophon, Klarinetten, Flöten
Achim Kaufmann – Klavier
Wilbert de Joode – Kontrabass

Achim Kaufmann, Frank Gratkowski und Wilbert de Joode fanden als Trio zum ersten Mal Anfang 2002 in Amsterdam zusammen.
Seither haben sie auf vielen Tourneen und Konzerten ihre Musik kontinuierlich weiterentwickelt und vertieft, nachzuhören auf bislang fünf CDs – kwast (Konnex), unearth (nuscope), palaë (Leo), geäder (gligg) sowie oblengths, Anfang 2016 erschienen bei Leo Records.
Kaufmann/Gratkowski/de Joode vereinigen die Transparenz zeitgenössischer Kammermusik – das Einbeziehen von Stille ebenso wie das Hinübergleiten in Geräuschbereiche, die dann wieder von Relikten fast tonaler Klavierakkorde umgedeutet und durchbrochen werden – mit der Energie, Pointiertheit und Unberechenbarkeit des Jazz und anderer rhythmisch aggressiverer Musiken.

Die Musik des Trios war von Anfang an frei improvisiert, aus dem Moment geboren. Es gab und gibt keine Proben und Absprachen, keine konzeptionellen Vorab-Überlegungen - eine Tatsache, die schon manchen Zuhörer, Rezensenten oder Musikerkollegen verwirrt hat, klingt doch vieles an der Musik des Trios „wie auskomponiert“.

Kaufmann/Gratkowski/de Joode unternahmen 2007 und 2009 jeweils mehrwöchige Tourneen nach Nordamerika (u.a. Roulette New York, Princeton University, Earshot Festival Seattle, Mills College Oakland, Umbrella Festival Chicago, New Orleans, Vancouver, Toronto, Montréal) sowie Anfang 2020 nach Australien und Südostasien.
Sie traten quer durch Europa auf vielen wichtigen Bühnen und Festivals auf (BIMhuis Amsterdam; Porgy und Bess Wien; Ars Nova Festival (SWR); Ring Ring Festival Belgrad; De Singel Antwerpen; Musée d’art moderne Strasbourg; Exploratorium Berlin, Alternativa Festival Prag, Klangspuren Festival.)

2013 luden Kaufmann/Gratkowski/de Joode drei ihrer Lieblingsmusiker ein, um das Trio zu einem außergewöhnlichen elektroakustischen Sextett zu erweitern: SKEIN mit Richard Barrett, Okkyung Lee und Tony Buck.

Zur aktuellen Besetzung von SKEIN gehören Richard Barrett, Liz Allbee, Kazuhisa Uchihashi und Tony Buck.
SKEIN war u.a. zu Gast beim dOeK Festival Amsterdam, dem Ulrichsberger Kaleidophon, dem Jazzfest Berlin, den Nickelsdorfer Konfrontationen und den Klangspuren Schwaz. Der Mitschnitt des Sextetts vom SWR Jazz Meeting in Mannheim 2013 wurde bei Leo Records veröffentlicht.

In Quartettbesetzung mit dem Schlagzeuger Tony Buck gingen Kaufmann, Gratkowski und de Joode 2018 auf eine ausgedehnte Europatournee und legten 2020 die CD Flatbosc & Cautery vor.

Nach wie vor bildet das Trio mit Achim Kaufmann, Frank Gratkowski und Wilbert de Joode den Kern all dieser Aktivitäten und ist in dieser Besetzung weiterhin regelmässig zu hören.


Videos

https://www.youtube.com/watch?v=S5Khc8nNDn8

https://www.youtube.com/watch?v=yA70f-Ng8fw

https://www.youtube.com/watch?v=L3BEv_H7V74

https://www.youtube.com/watch?v=5wg1MfS4V4M



Zurück zur Übersicht











FATJAZZ urban exchange

im

YOKOCLUB

Valentinskamp 47,
20354 Hamburg,
gegenüber der Laeiszhalle.


Eintritt 15,- / ermäßigt 8,-



.


 

FatJazz OpenAir 2021 - ParkFiction

  • DSC01644
  • DSC01645
  • DSC01652
  • DSC01653
  • DSC01675
  • DSC01687
  • DSC01691
  • DSC01720
  • DSC01716
  • DSC01704
  • DSC01694
  • DSC01732
  • DSC01733
  • DSC01735
  • DSC01745
Karte
Infos